München

Söder verspricht zwei Milliarden Euro für Hightech-Forschung

Der Ministerpräsident verdoppelt die Gelder für seine Zukunftsoffensive - auch Unterfranken soll massiv profitieren. Auf der Strecke bleibt ein altes CSU-Prestigeobjekt.
Will mit seiner milliardenschweren Hightech-Offensive den Spuren von Strauß und Stoiber folgen: Ministerpräsident Markus Söder (CSU) bei seiner Regierungserklärung im Landtag. Foto: Lino Mirgeler, dpa
Für seine "Hightech-Agenda" ist Markus Söder kein Superlativ zu groß: Einen "Forschungsturbo" werde er zünden, erklärte der Ministerpräsident bei einer Regierungserklärung im Landtag. Und bis 2023 werde er sogar zwei Milliarden Euro in die Hand nehmen, "um den Freistaat in die Zukunft zu beamen". Doppelt so viel also wie kürzlich bei der ersten Vorstellung seiner Pläne angekündigt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen