LAUFACH

Zeit des Schwarzkopftunnels läuft ab - neue Strecke bald fertig

Im Juni hat der alte Tunnel auf der Bahnline Würzburg-Aschaffenburg ausgedient, die neue Strecke geht in Betrieb. Doch Bahnreisende werden kaum einen Unterschied merken.
Besichtigung des Metzbergtunnels bei Laufach (Lkr. Aschaffenburg), einem von vier neuen Tunneln, die den alten Schwarzkopftunnel auf der Bahnstrecke zwischen Würzburg und Aschaffenburg ersetzen werden. Foto: Foto: Ralf Thees
Nach gut drei Jahren gehen die Bauarbeiten der Deutschen Bahn zur Umfahrung des Schwarzkopftunnels zwischen Laufach und Heigenbrücken (Lkr. Aschaffenburg) in die Endphase – Ende 2017 sollen dort die Züge auch zweigleisig auf dem neuen Streckebereich fahren können. „Wenn man das mit dem Hausbau vergleicht: Der Rohbau steht, das Dach ist gedeckt, jetzt kommt die Elektrik“, beschrieb Bert Bohlmann, technischer Projektleiter der Bahn den Stand der Dinge an der Ausbaustrecke Hanau-Nantenbach. Alle Arbeiten der sieben Kilometer langen Baustelle liegen im Zeit- und Kostenplan. Die vier Tunnel, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen