300 Dackel beim „Dackel-Day” im Olympiapark in München

'Dackel-Day' im Olympiapark       -  Dackel Seppi läuft beim „Dackel-Day” im Olympiapark.
Foto: Angelika Warmuth/dpa | Dackel Seppi läuft beim „Dackel-Day” im Olympiapark.

Mehrere Hundert Dackel und ihre Herrchen und Frauchen haben am Ostermontag den „Dackel-Day” im Olympiapark in München gefeiert. Die Veranstaltung wurde in Erinnerung an den Dackel „Waldi” organisiert, das erste offizielle Maskottchen der Olympischen Spiele, die vor 50 Jahren in München stattfanden. Nach Angaben des Olympiaparks waren 300 Dackel und ihre Besitzer dabei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!