Starker Reiseverkehr zu Ostern bleibt aus

Autobahn       -  Fahrzeuge fahren auf einer Autobahn.
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild | Fahrzeuge fahren auf einer Autobahn.

Zu Beginn der Osterferien sind auf Bayerns Autobahnen auch in diesem Frühjahr anscheinend weniger Urlauber in den Süden gefahren als in den Jahren vor der Pandemie. Es sei verhältnismäßig wenig Verkehr, sagte ein Beamter der Autobahnpolizei Holzkirchen am Sonntag. Der Reiseverkehr komme damit bislang nicht auf ein Niveau wie aus Vor-Corona-Zeiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!