Meister Alba Berlin glänzt direkt - Auch Bayern siegt

Albas Jaleen Smith (2.v.r) kommt frei zum Korbleger       -  Albas Jaleen Smith (2.v.r) kommt frei zum Korbleger.
Foto: Joerg Carstensen/dpa | Albas Jaleen Smith (2.v.r) kommt frei zum Korbleger.

Titelverteidiger Alba Berlin und Herausforderer FC Bayern München haben ihre Favoritenrolle in der Basketball-Bundesliga untermauert und ihre ersten Playoff-Duelle deutlich für sich entschieden. Der Hauptrundensieger aus der Hauptstadt gewann am Freitagabend mit 114:89 (61:45) gegen den alten Rivalen Brose Bamberg und zeigte dabei eine exzellente Offensivleistung. In der Serie im Modus best-of-five führen die Berliner mit 1:0. Die Münchner setzten sich nach zuvor drei Saisonniederlagen mit 77:53 (36:31) gegen Angstgegner Niners Chemnitz durch. Wer zuerst drei Spiele gewinnt, erreicht das Halbfinale.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!