Auto kracht in Graben: Vier Schwerverletzte

Krankenwagen       -  Ein Rettungswagen fährt über die Straße.
Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild | Ein Rettungswagen fährt über die Straße.

Ein Autofahrer ohne gültigen Führerschein hat am späten Samstagabend einen Unfall mit vier Schwerverletzten verursacht. Der 24-Jährige war mit seinem Wagen laut Zeugenaussagen trotz roter Ampel ungebremst über die B304 bei Grafing (Landkreis Ebersberg) gefahren und schließlich frontal in einen gegenüberliegenden, erhöhten Straßengraben gekracht. Das teilte die Polizei am frühen Sonntagmorgen mit.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!