Autozulieferer ElringKlinger schließt Werk in Mittelfranken

Autozulieferer ElringKlinger       -  „ElringKlinger” steht auf einer Wand auf dem Gelände des Autozulieferers.
Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild | „ElringKlinger” steht auf einer Wand auf dem Gelände des Autozulieferers.

Der Autozulieferer ElringKlinger schließt sein Werk in Langenzenn im Landkreis Fürth. Rund 150 Beschäftigte produzieren dort bislang Hitzeschilde und Abschirmteile rund um den Abgasstrang von Verbrennerautos. Aber die Nachfrage sinkt, wie ein Unternehmenssprecher am Mittwoch sagte. Die Produktion werde nun schrittweise über die nächsten Jahre hinweg heruntergefahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!