Bayerns Grüne: maximales Tempo bei Umsetzung von Windgesetz

Grünen-Fraktion       -  Das Logo der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen im Deutschen Bundestag.
Foto: Michael Kappeler/dpa/Symbolbild | Das Logo der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen im Deutschen Bundestag.

Die Grünen in Bayern fordern noch vor dem Inkrafttreten des neuen Windausbaugesetzes des Bundes maximales Tempo von der Staatsregierung bei der Suche nach geeigneten Flächen. Als erstes müsse „sofort” in den bestehenden Vorbehalts- und Vorranggebieten für Windkraft die 10H-Abstandsregel aufgehoben werden, „wie es Staatsregierung bereits selbst plante”, sagte Martin Stümpfig, energiepolitischer Sprecher der Landtagsfraktion, der Deutschen Presse-Agentur in München.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!