Bayerns Innenminister gratuliert Papst Benedikt

Herrmann besucht Papst Benedikt       -  Der Innenminister Joachim Herrmann besucht Papst Benedikt zwei Wochen nach seinem 95. Geburtstag.
Foto: -/Bayerisches Innenministerium/dpa | Der Innenminister Joachim Herrmann besucht Papst Benedikt zwei Wochen nach seinem 95. Geburtstag.

Zwei Wochen nach seinem 95. Geburtstag sind dem emeritierten Papst Benedikt XVI. von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Gratulationen überbracht worden. Herrmann besuchte Benedikt am Sonntagabend bei einem Rom-Besuch. „Im Namen der bayerischen Staatsregierung und des bayerischen Ministerpräsidenten überbringe ich Ihnen aus der bayerischen Heimat die allerbesten Glückwünsche zu Ihrem Ehrentag. Sie können mit großer Dankbarkeit auf Ihr Lebenswerk zurückblicken”, sagte Herrmann nach Angaben des Ministeriums.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!