Dreijähriger stürzt mit Traktor in Güllegrube

Traktor stürzt in Güllegrube       -  Feuerwehrleute stehen neben einer Güllergrube, in die ein Traktor mit Anhänger gestürzt ist.
Foto: Yvonne Jackewitz/Feuerwehr Wald/dpa | Feuerwehrleute stehen neben einer Güllergrube, in die ein Traktor mit Anhänger gestürzt ist.

Mit einem dreijährigen Jungen im Fahrerhaus ist auf einem Bauernhof in Mittelfranken ein Traktor in eine Güllegrube gestürzt. Es sei denkbar, dass der Junge einen Hebel umgelegt habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Er sei unverletzt geblieben. Sein 43 Jahre alter Vater, der vor dem Sturz noch zu seinem Sohn in die Fahrerkabine habe springen können, sei leicht verletzt worden.Warum der Traktor ins Rollen geriet und ob wirklich der Junge der Auslöser war, muss laut Polizei noch geprüft werden. Der Unfall auf dem Anwesen in Arberg im Landkreis Ansbach war bereits vor einer Woche passiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!