München

Fliegerbombe in München gefunden: Evakuierung begonnen

Feuerwehr       -  Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild | Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

Im Münchner Ortsteil Denning ist bei Baggerarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Laut Feuerwehr sollte die 250-Kilo-Bombe amerikanischer Bauart noch am Freitag entschärft werden. Der Sprengmeister habe einen Sperrradius von 500 Metern rund um den Fundort der Bombe in der Ostpreußenstraße festgelegt. Die Feuerwehr rief am Freitagmittag die Anwohner auf, den betroffenen Bereich zu verlassen.

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Twitter
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top
Weitere Artikel