Halbe Milliarde Euro für ICE-Bahnhof München-Pasing

Der Bahnhof München-Pasing soll in den nächsten Jahren mit rund 500 Millionen Euro ausgebaut werden. Die ICE-Station soll einen weiteren Bahnsteig bekommen, an dem die Züge nach Augsburg halten werden, wie die Deutsche Bahn (DB) am Freitag mitteilte. Ein weiterer Bahnsteig soll erweitert werden. Die Umbauten sollen dazu führen, dass die Züge einfacher in den Bahnhof hinein- und herausfahren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!