Herrmann wirbt für Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen

Joachim Herrmann (CSU)       -  Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern.
Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild | Joachim Herrmann (CSU), Innenminister von Bayern.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat sich für die alpine Ski-WM 2027 in Garmisch-Partenkirchen stark gemacht. „Eine solche Sportgroßveranstaltung wäre ein absolutes Highlight für das Winter-Sportland Bayern”, sagte der Politiker am Samstag am Rande des Slalom-Weltcups in Garmisch-Partenkirchen.Herrmann hob dabei mit Blick auf die bereits vorhandenen Pisten Kandahar und Gudiberg vor allem die etablierte Infrastruktur hervor. „Die Sportstätten sind da, deswegen ist es in Sachen Nachhaltigkeit eine Spitzenbewerbung.”Insgesamt gibt es vier Bewerber um die alpine Ski-WM.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!