Infineon verliert Vertriebsvorstand: Nachfolger berufen

Infineon       -  Ein Wafer von Infineon ist in der Zentrale des Halbleiterherstellers zu sehen.
Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild | Ein Wafer von Infineon ist in der Zentrale des Halbleiterherstellers zu sehen.

Der Chiphersteller Infineon verliert kurz nach dem Wechsel an der Konzernspitze seinen bisherigen Vertriebsvorstand Helmut Gassel. Der Manager verlässt das Münchner Unternehmen Ende Mai auf eigenen Wunsch, wie Infineon am Montag mitteilte. Der Aufsichtsrat habe dieser Bitte „mit großem Bedauern” zugestimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!