Nationalkeeper Niederberger wechselt von Berlin nach München

Mathias Niederberger       -  Eisbären-Torhüter Mathias Niederberger (l) gegen Münchens Ben Street.
Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild | Eisbären-Torhüter Mathias Niederberger (l) gegen Münchens Ben Street.

Nationaltorwart Mathias Niederberger verlässt den deutschen Eishockey-Meister Eisbären Berlin und spielt künftig für den geschlagenen Finalisten EHC Red Bull München. Niederberger habe sich gegen eine Vertragsverlängerung entschieden, teilten die Eisbären am Montag mit. Der 29-Jährige war vor zwei Jahren von der Düsseldorfer EG in die Hauptstadt gewechselt. Vor allem im entscheidenden vierten Match der Endspielserie gegen München hatte er beim 5:0-Sieg der Berliner eine überragende Leistung gezeigt und maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Titelverteidigung gehabt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!