Reifenplatzer auf A8: Eheleute nach Ausflug schwer verletzt

Gesperrte Straße       -  Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift „Gesperrt”.
Foto: David Young/dpa/Symbolbild | Auf einem Polizeifahrzeug leuchtet die Aufschrift „Gesperrt”.

Auf dem Heimweg von einem Ausflug ist ein Ehepaar auf der A8 wegen eines Reifenplatzers schwer verletzt worden. Der 83-jährige Fahrer sei in Fahrtrichtung München kurz vor der Anschlussstelle Weyarn (Landkreis Miesbach) nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, der Wagen habe sich überschlagen und sei im Grünstreifen auf dem Dach liegen geblieben, teilte die Autobahnpolizei am Montagabend mit. Beide Fahrzeuginsassen waren angeschnallt und konnten mittelschwer verletzt geborgen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!