Schaeffler-Familienholding stockt Anteile an Vitesco auf

Die Familienholding der fränkischen Unternehmerfamilie Schaeffler hat ihre Anteile an dem Regensburger Automobilzulieferer Vitesco aufgestockt. Damit hält die Schaeffler-Familie mit Firmenmatriarchin Maria-Elisabeth Schaeffler und ihren Sohn Georg Friedrich Wilhelm 49,99 Prozent der Anteile, wie die IHO-Holding am Montag mitteilte. Der Regensburger Zulieferer hatte zuletzt durch Abbaupläne in seinen deutschen Werken auf sich aufmerksam gemacht. In Nürnberg sollen 800 der 1160 Arbeitsplätze in den nächsten Jahren wegfallen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!