Sonderprogramm wird laut Verband stark nachgefragt

Das Sonderförderprogramm zum Sportstättenbau wird laut dem Bayerischen Landes-Sportverband stark genutzt. Wie der BLSV am Dienstag mitteilte, wurden seit Beginn des Programms im Juli 2019 über den BLSV über 2300 Förderanträge aus dem Freistaat mit einem Gesamtvolumen von 310 Millionen Euro bearbeitet. Das Sonderförderprogramm bringt höhere Zuschüsse für Sport- und Schützenvereine in Kommunen mit niedriger Steuerkraft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!