Stromausfälle und viele Unfälle wegen des Sturms „Nasim”

Autofahrt im Winter       -  Ein Auto fährt hinter einem schneebedeckten Zweig über die Straße.
Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild | Ein Auto fährt hinter einem schneebedeckten Zweig über die Straße.

Der Sturm „Nasim” hat mit Schnee und starken Böen vor allem in Franken Stromausfälle, Straßensperrungen und viele Autounfälle verursacht. Am stärksten getroffen wurde in der Nacht zum Samstag der unterfränkische Landkreis Miltenberg. Am Samstagmorgen waren dort vorübergehend 15 Ortschaften mit rund 7500 Menschen ohne Strom, wie Landrat Jens Marco Scherf mitteilte. Der nasse und schwere Schnee drückte nach Worten des Landrats viele Bäume nieder, so dass mehrere Straßen gesperrt wurden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!