Zwei Verletzte nach Hausbrand in Oberfranken

Krankenwagen       -  Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild | Ein Rettungswagen auf Einsatzfahrt.

Beim Brand eines Wohnhauses in Oberfranken sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die beiden Bewohner des Hauses in Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) seien mit Rauchvergiftungen im Krankenhaus behandelt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach hatte einer der Bewohner am Donnerstag kurz vor Mitternacht Flammen aus dem Schuppen am Haus bemerkt und noch versucht, das Feuer zu löschen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!