Erneut mehr Einbrüche in Bayern

Deutliche Zunahme: In Bayern wurden 2014 rund 8000 Einbrüche registriert.
Foto: SymbolAndreas Gebert, dpa | Deutliche Zunahme: In Bayern wurden 2014 rund 8000 Einbrüche registriert.

Trotz verstärkter Bemühungen der Polizei ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Bayern auch im vergangenen Jahr erneut deutlich gestiegen. Endgültige Zahlen für 2014 gibt es zwar noch nicht. Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) sprach nach einer Kabinettssitzung am Dienstag aber von einer deutlichen Zunahme auf rund 8000 registrierte Fälle. 2013 waren 6000 Einbrüche gemeldet worden, 2010 waren es 4500.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung