kurz & bündig: Krokodil war wohl nur ein Biber

Das angebliche Krokodil im Schwandorfer Badesee hat sich als Biber entpuppt. Die Auswertung der Wildkameras in dem Uferbereich habe keine Anzeichen auf ein Krokodil ergeben, teilte die Stadt am Montag mit. Insgesamt hatte die Behörde 3700 Bilder ausgewertet. Nach Rücksprache mit dem Biberbeauftragten des Landkreises Schwandorf sei davon auszugehen, dass es sich bei dem Tier, das zwei Zeugen gesehen hatten, um einen Biber gehandelt habe. Das Badeverbot für den Mittleren Klausensee sollte noch am Nachmittag aufgehoben werden. Das Phantom-Krokodil „Klausi“ hatte die Stadt mehr als eine Woche beschäftigt.

Einser-Schüler dürfen kostenlos Bahn fahren

Am Nürnberger Hauptbahnhof wurde am Montag die Aktion „Freie Fahrt für 1er Schüler“ vorgestellt. Dabei dürfen bayerische Schüler mit mindestens einer Eins im Zeugnis am 1. August einen Tag lang umsonst mit der Bahn durch Bayern fahren. Eine Eins in Mathe oder Deutsch zählt genauso wie eine Eins in Sport oder Musik. Die Aktion richtet sich an Schüler aller bayerischen Schulen inklusive Fach- und Berufsoberschulen. Sie gilt am 1. August 2012 von 0 Uhr bis 24 Uhr in allen Regionalzügen von DB Regio in Bayern in der 2. Klasse. Es sind beliebig viele Fahrtunterbrechungen erlaubt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Biber
  • DB Regio AG
  • Krokodile
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!