kurz & bündig: Weniger Vögel beobachtet: Sorge um Grünfinken

In Bayern sind bei der Aktion „Stunde der Wintervögel“ deutlich weniger gefiederte Tiere beobachtet worden als vor einem Jahr. Der Rückgang liege bei rund 20 Prozent, teilte der Landesbund für Vogelschutz (LBV) am Montag in einer Zwischenbilanz in Hilpoltstein mit. Nach Eingang von etwa einem Viertel der Meldungen bayerischer Vogelbeobachter rangiert der Feldsperling auf Platz eins, gefolgt vom Vorjahressieger Kohlmeise und dem Haussperling, besser bekannt unter dem Namen Spatz. Der Rückgang der Grünfinken gebe Anlass zur Sorge. Beobachtungen können dem LBV und dem Naturschutzbund Deutschland noch bis 14. Januar gemeldet werden.

Ungebetener Besuch im Badezimmer

Ungebetenen Besuch haben zwei Patienten eines Krankenhauses im oberpfälzischen Cham erhalten. Ein fremder Mann ging am Sonntagmittag im Krankenzimmer wortlos an ihnen vorbei ins Badezimmer und sperrte sich dort ein. Er duschte ausgiebig und rasierte sich, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als er das Zimmer verlassen wollte, konnten Krankenschwestern den Mann aufhalten und der Polizei übergeben. Er sei zu Hause hinausgeworfen worden und habe sich duschen müssen, erklärte er. Gegen den amtsbekannten 50-Jährigen wird wegen Hausfriedensbruchs ermittelt.

Leck in AKW Gundremmingen entdeckt

Wegen eines Lecks muss im Atomkraftwerk Gundremmingen der Block B vorübergehend vom Netz genommen werden. Während einer Routinekontrolle sei an einer Messlanze des Reaktordruckbehälters eine Tropfleckage festgestellt worden, teilte ein Sprecher am Montag mit. Die Undichtigkeit befinde sich im Sicherheitsbehälter, der keine Verbindung zur Umwelt hat. „Es besteht keine Gefährdung für das Personal oder die Umgebung“, heißt es. Die kurzzeitige Abschaltung soll an diesem Dienstag erfolgen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Evangelischer Pressedienst
  • Badezimmer
  • Kohlmeisen
  • Naturschutzbund Deutschland
  • Polizei
  • Vogelschutz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!