kurz & bündig: Augsburger Bischof Mixa überraschend im Vatikan

Der zurückgetretene Augsburger Bischof Walter Mixa hat überraschend den Vatikan in Rom besucht. Dort soll er sich nach einem Bericht der „Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch) vor der Bischofskongregation um eine Teilrehabilitation bemüht haben, nachdem sich die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs gegen ihn als grundlos erwiesen haben. Das Augsburger Ordinariat bestätigte die Visite im Vatikan, ohne nähere Angaben zu machen.

Deutsch-Türkischer Preis für Beckstein und Asül

Der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) und der Kabarettist Django Asül sind in Istanbul mit dem Deutsch-Türkischen-Freundschaftspreis geehrt worden. Bei einem Festakt erhielten Beckstein in der Kategorie Politik und Asül in der Kategorie Kultur den Preis der Deutsch-Türkischen-Freundschaftsföderation, so die „Passauer Neue Presse“. Der Münchner Verein vergibt die Auszeichnung seit 2001, zu den früheren Preisträgern zählen Ex-Bundespräsident Johannes Rau und Fernsehmoderator Stefan Raab.

Gabriele Pauli verlässt Freie Union

Die frühere CSU-Rebellin Gabriele Pauli verlässt nach weniger als einem Jahr die von ihr gegründete Splitterpartei Freie Union. Der Parteiaustritt folgte am Donnerstag ihrem Rückzug vom Parteivorsitz wenige Tage zuvor. Als Grund nannte Pauli, dass der stellvertretende Parteichef sie ohne ihr Wissen als Bundespräsidenten-Kandidatin vorgeschlagen hatte. Pauli – die mit der Freien Union eigentlich eine große Bürgerbewegung starten wollte – hält inzwischen das Parteiwesen insgesamt für überholt.

Themen & Autoren / Autorinnen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!