BAD REICHENHALL

Riesen-Christus wird nicht gebaut

(dpa) Die umstrittene kolossale Christusstatue auf dem Predigtstuhl bei Bad Reichenhall darf nicht errichtet werden. Der Stadtrat habe den Bau der angeblich weltgrößten Jesusfigur mit einer Gegenstimme abgelehnt, sagte am Freitag der Sprecher des oberbayerischen Kurortes, Gerhard Fuchs. Das Gremium begründete seine Ablehnung unter anderem mit dem Schutz der Natur und der Umwelt am 1614 Meter hohen Predigtstuhl. Auch die katholische und die evangelische Kirche hatten sich dagegen ausgesprochen. Der Dresdner Unternehmer Harry Vossberg wollte auf dem Berg eine 55 Meter hohe Statue auf einem 13 Meter hohen Sockel errichten. Damit wäre die Figur größer gewesen als die berühmte Christusstatue in Rio de Janeiro.

Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!