Bayreuth

Verschwinden von Peggy: Bisher kein Zusammenhang mit Fall Maddie

Nach ersten Ermittlungen gibt es keine Hinweise, dass der Tatverdächtige im Fall Maddie etwas mit dem Verschwinden von Peggy aus Oberfranken zu tun haben könnte.
Ein Gedenkstein mit dem Porträt des Mädchens Peggy auf dem Friedhof in Nordhalben (Bayern). Das neunjährige Mädchen Peggy aus Lichtenberg (Oberfranken) war 2001 verschwunden.
Ein Gedenkstein mit dem Porträt des Mädchens Peggy auf dem Friedhof in Nordhalben (Bayern). Das neunjährige Mädchen Peggy aus Lichtenberg (Oberfranken) war 2001 verschwunden. Foto: David-Wolfgang Ebener
Nach ersten Ermittlungen gibt es keine Hinweise, dass der Tatverdächtige im Fall Maddie etwas mit dem Verschwinden von Peggy aus Oberfranken zu tun haben könnte. «Wir haben keinerlei Erkenntnisse, dass hier ein Zusammenhang besteht», sagte Martin Dippold von der Staatsanwaltschaft Bayreuth am Dienstag.Es seien beides junge, blonde Mädchen, die verschwunden seien. Doch darüber hinaus gebe es bislang «weder einen zeitlichen, örtlichen, noch persönlichen Bezug».