Der Pullunder ist in Mode

Kaum zu glauben: Der Pullunder ist in Mode       -  Die Bandbreite der Muster und Schnitte der Pullunder hat sich vergrößert. Hier ein Beispiel von C&A mit Blumenmuster (ca. 40 Euro).
Foto: C&A/dpa-tmn | Die Bandbreite der Muster und Schnitte der Pullunder hat sich vergrößert. Hier ein Beispiel von C&A mit Blumenmuster (ca. 40 Euro).

Es ist passiert: Der Pullunder ist wieder in Mode. Ein Kleidungsstück, das in anderen Zeiten Trendsetter und Modeaffine sicher nicht in ihren Kleiderschränken gefunden hätten. Denn dieser ärmellose Pullover galt als Zeichen von Spießigkeit, war beliebt gerade bei älteren Herren. Oder er war Teil einer Schuluniform und des Golf-Outfits. Und jetzt?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!