50 Jahre „Tatort” - Seelenspiegel Sonntagskrimi

50 Jahre „Tatort”       -  Nicole Heesters war die erste „Tatort”-Ermittlerin in der Krimireihe.
Foto: Hannes Hemann/dpa | Nicole Heesters war die erste „Tatort”-Ermittlerin in der Krimireihe.

Fünf Kanzler, zehn Bundespräsidenten, Mauerfall, Flüchtlingskrise, Corona - der „Tatort” hat schon viel erlebt. Die beliebteste Fernsehreihe im deutschsprachigen Raum wird Ende November 50 Jahre alt. Meistens schalten um die neun Millionen Menschen die Krimis im Ersten ein - je nach Team und Sonntag. Mit ihrer föderalen Struktur und gelegentlichen Trägheit sind die TV-Filme ein Abbild Deutschlands - Seelenspiegel und Seismograph der Gesellschaft. 22 Teams gelten zurzeit als aktiv innerhalb der Reihe. Dazu zählt auch schon das neue Bremer Trio ab 2021 sowie die Österreicher und das neue Schweizer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung