London

Baby Archie wächst ohne königlichen Titel auf

Den ersten öffentlichen Auftritt hat Baby Sussex im Arm seines Vaters völlig verschlafen. Mutter Meghan lobte sein süßes Wesen. Der überraschende Name für den Jungen bedeutet allerdings etwas anderes.
„Baby Sussex”
Prinz Harry und Meghan, Herzogin von Sussex, halten ihren noch namenlosen Sohn im Arm. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire
Prinz Harry und Herzogin Meghan haben mit ihrer Namenswahl für eine doppelte Überraschung gesorgt. Archie Harrison heißt der Spross. Zum einen entschieden sie sich gegen Namen, die in der königlichen Familie üblicher gewesen wären: etwa Alexander, Arthur oder Albert. Zum anderen verzichteten sie auf einen königlichen Titel für ihren Sohn. Harry (34) und Meghans (37) offizielle Titel sind Herzog und Herzogin von Sussex. Als erstgeborenem Sohn des Herzogs hätte Archie zum Beispiel der Titel „Graf von Dumbarton” zugestanden, ein Titel, den Harry auch besitzt. Oder die Eltern hätten ihren Sohn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen