New York

Cynthia Nixon will New York regieren

Schauspieler mit Politik-Ambitionen gab es schon viele. Jetzt will "Sex and the City"-Star Cynthia Nixon Gouverneurin von New York werden - aber hat sie Chancen?
Cynthia Nixon und Andrew Cuomo
Cynthia Nixon fordert Andrew Cuomo heraus. Foto: Craig Ruttle/AP
„Ich bin eine Miranda und ich wähle Cynthia” steht auf den Taschen und T-Shirts ihrer Unterstützerinnen: Fast 15 Jahre nach dem Ende der Erfolgsserie „Sex and the City” will Cynthia Nixon, die darin die Karriere-Anwältin Miranda Hobbes gespielt hat, Gouverneurin des Bundesstaats New York werden. Am Donnerstag (13. September) tritt sie gegen Amtsinhaber Andrew Cuomo in der Vorwahl um die Kandidatur für die demokratische Partei an. Die Gouverneurswahl ist dann für den 6. November angesetzt. „Was es bedeutet, 2018 eine 'Miranda' zu sein? Es bedeutet, dass man sich und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen