Baden-Baden (dpa)

Depeche Mode an der Spitze der Charts

Sie sind wieder da, und steigen ganz oben ein: Depeche Mode.
Depeche Mode       -  Die britische Band Depeche Mode um Sänger Dave Gahan (m.) 2017 im Funkhaus Nalepastraße in Berlin. Foto: Soeren Stache
Die britische Band Depeche Mode um Sänger Dave Gahan (m.) 2017 im Funkhaus Nalepastraße in Berlin. Foto: Soeren Stache

Mit ihrem neuen Album haben Depeche Mode sofort die Spitze der deutschen Musikcharts erobert. „Spirit” von Dave Gahan & Co verdrängte Landsmann Ed Sheeran (?÷?), der sich auf Rang zwei zurückziehen musste, wie GfK Entertainment am Freitag berichtete.

In 37 Jahren Bandgeschichte platzierten sich Depeche Mode laut GfK jeweils rund 600 Mal in den Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts. Mit „Spirit” feierten die Briten nun ihr zehntes Nummer-eins-Album.

„Glück ist leicht - Das Beste von 2006-2016”, eine Zusammenstellung der größten Hits des vor einem Jahr verstorbenen Roger Cicero, debütiere hinter dem „Bibi & Tina 4”-Soundtrack auf Position vier. „Blossom” des deutschen Duos Milky Chance kommt auf den fünften Platz.

In den Single-Charts führt Ed Sheeran („Shape Of You”) die Tabelle weiter an. Burak Yeter feat. Danelle Sandoval („Tuesday”) kommt auf Platz zwei und Kygo & Selena Gomez („It Ain't Me”) auf drei.
 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dave Gahan
  • Depeche Mode
  • Roger Cicero
  • Selena Gomez
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.