Berlin (dpa)

Emma Watson versteckt Bücher in Londoner U-Bahnhöfen

Vom Zauberlehrling zur Bücherfee: Schauspielerin Emma Watson macht in der U-Bahn Geschenke.
Emma Watson
Emma Watson teilt ihre Liebe zu Büchern. Foto: Justin Lane

Schauspielerin Emma Watson (26, „Harry Potter”) hat mehrere Bücher an Londoner U-Bahnhöfen versteckt. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Video, das sie dabei zeigt, wie sie ein Buch an einer Rolltreppe ablegt.

Dazu schrieb sie: „Ich habe Ausgaben von 'Mom & Me & Mom' in der Tube versteckt. Schaut, ob ihr eine finden könnt!” Watson unterstützte damit die Aktion „Books On The Underground” (Bücher in der U-Bahn), bei der sogenannte „Bücherfeen” ihren Lesestoff für andere an Haltestellen auslegen.

Bereits im Januar hatte Watson einen virtuellen feministischen Bücherclub, „Our Shared Shelf”, ins Leben gerufen - sie schlägt dabei Bücher vor, die die mittlerweile fast 150 000 Mitglieder anschließend diskutieren können. Derzeit steht das Buch „Mom & Me & Mom” der US-amerikanischen Autorin Maya Angelou (1928-2014) auf ihrer Liste. Das Buch ist der siebte und letzte Teil einer autobiografischen Reihe und beschreibt Angelous Verhältnis zu ihrer Mutter.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bücherwürmer
  • Emma Watson
  • Harry Potter
  • Instagram
  • Lesestoff
  • Maya
  • Maya Angelou
  • Schauspielerinnen
  • U-Bahn
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.