Washington (dpa)

Ex-CIA-Agentin will Twitter kaufen und Trump sperren

Eine ehemalige CIA-Agentin will Twitter kaufen, um das Konto des US-Präsidenten Donald Trump zu sperren. Was bewegt sie zu diesem Schritt?
Ex-CIA-Agentin Valerie Plame Wilson
Ex-CIA-Agentin Valerie Plame Wilson: „Trump nutzt Twitter als Waffe”. Foto: Jonathan Short
Valerie Plame Wilson war im Sommer 2003 durch Indiskretionen des Weißen Hauses enttarnt worden und führte das auf einen Racheakt der damaligen Regierung unter Präsident George W. Bush zurück. Nun hat sie ein ungewöhnliches Crowdfunding gestartet, um eine Milliarde Dollar (850 Millionen Euro) für den Kauf des Kurznachrichtendienstes Twitter einzusammeln. „Wir brauchen nicht bis 2020 zu warten, um ihn zum Schweigen zu bringen”, schrieb Valerie Plame Wilson am Mittwoch (Ortszeit) auf ihrem Twitteraccount. Es sei ein kleiner Preis, um Trumps mächtigstes Megafon wegzunehmen. Plame Wilsons ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen