Los Angeles

Fußballer Daniel Sturridge und Hund wieder vereint

Ende gut, alles gut: Für Daniel Sturridge ist die Zeit der Ungewissheit vorbei. Der Fußballprofi konnte seinen verschwundenen Hund wieder in die Arme schließen. Noch aber sind nicht alle Fragen geklärt.
Daniel Sturridge
Für Daniel Sturridge ist die Welt wieder in Ordnung. Foto: Rui Vieira/AP
Ex-Liverpool-Stürmer Daniel Sturridge hat seinen Hund wieder. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge waren der frühere englische Fußball-Nationalspieler und der Vierbeiner am Mittwoch wieder vereint. Nach einem Einbruch in sein Haus in Los Angeles am späten Montagabend (Ortszeit) hatte der 29-Jährige seinen Hund vermisst. Den Berichten nach hat es keine Festnahmen gegeben. Auf sozialen Netzwerken hatte Sturridge verzweifelt nach dem Hund gesucht und unter anderem auf Instagram Videos und Fotos gepostet. „Jemand hat meinen Hund gestohlen. Ich werde alles bezahlen. Ich will ihn zurück”, hatte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen