Mainz

Kein Kapitän: Das Traumschiff in schwerer See

Die Dreharbeiten an der ZDF-Kultserie "Das Traumschiff" stehen an, ein neuer Kapitän ist nicht in Sicht. Angeblich soll Hardy Krüger jun. übernehmen. Ist er geeignet?
Das "Traumschiff", die "MS Amadea". Wer wird künftig das Kommando auf der Brücke haben?  Foto: Foto: Dietmar Hasenpusch, dpa
Au weia, die Zeit wird langsam knapp. Das „Traumschiff“ droht führungslos auf den Weltmeeren verloren zu gehen. Fast eine nationale Katastrophe. Man stelle sich vor: Die Dreharbeiten für den nächsten Teil der ZDF-Endlosserie, Nummer 84, stehen in der kommenden Woche an - und es gibt immer noch keinen Kapitän. Das berichtete die Bild am Sonntag. Dem Vernehmen nach soll zwar Hardy Krüger junior, lange Zeit eher auf der Kommandobrücke des Forsthauses Falkenau tätig, bereitstehen, auf dem berühmtesten Kreuzfahrtschiff unseres Landes die Befehle zu geben. Aber ist er dieser Herkulesaufgabe gewachsen? ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen