Baden-Baden

Kerkeling-Kindheitsfilm auf Platz eins

Hape Kerkelings Buch „Der Junge muss an die frische Luft” war ein Bestseller. Und auch die Verfilmung startet erfogreich.
Der Junge muss an die frische Luft
Regisseurin Caroline Link (M) und Entertainer Hape Kerkeling mit den Schauspieler bei der Premiere von „Der Junge muss an die frische Luft” in Essen. Foto: Caroline Seidel
Der Film „Der Junge muss an die frische Luft” hat die Spitze der offiziellen deutschen Kinocharts erobert. In dem berührenden Film von Caroline Link mit dem jungen Darsteller Julius Weckauf in der Hauptrolle geht es um die Kindheit des Entertainers Hape Kerkeling Anfang der 70er Jahre im Ruhrgebiet. Der Kinofilm brachte es am Startwochenende (27.12. bis 30.12.) auf gut 366.000 Besucher, wie Media Control mitteilte. Die Comicverfilmung „Aquaman” mit Schauspielern wie Nicole Kidman, Jason Momoa und Amber Heard hatte in den vier Tagen etwa 310.000 weitere Zuschauer und kam auf Platz ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen