Hamburg

Moritz Bleibtreu dreht ersten eigenen Film

Versuchen kann man es ja. Moritz Bleibtreu wechselt die Seiten und nimmt auf dem Regiestuhl Platz.
Dreharbeiten zum Psychothriller "Cortex"
Regisseur Moritz Bleibtreu (l.) und die Schauspieler Nadja Uhl und Jannis Niewöhner bei den Dreharbeiten am Set. Foto: Ulrich Perrey
Schauspieler Moritz Bleibtreu versucht sich bei seinem neuen Film „Cortex” erstmals als Regisseur - und sieht den Reaktionen des Kinopublikums dadurch gelassener entgegen. „Du bist als Schauspieler oft in der Position, dich für Inhalte rechtfertigen zu müssen, die du am Ende nicht wirklich kontrollierst und auch nicht wirklich verantwortest, weil du weder das Buch geschrieben noch die Regie geführt hast”, sagte der 47-Jährige am Mittwoch am Set in Hamburg. Für den Psychothriller „Cortex”, der seit rund zwei Wochen in Hamburg gedreht wird, hat Bleibtreu das Drehbuch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen