Dresden

Opernsänger Theo Adam gestorben

Sänger, Regisseur, Schriftsteller - bei Theo Adam war nicht nur die Stimme vielfältig. Sie brachte ihn nach Bayreuth und an Opernhäuser der Welt.
Theo Adam gestorben
Der renommierte Opernsänger Theo Adam ist tot. Foto: Matthias Hiekel
Amfortas, Wotan und Hans Sachs: Bassbariton Theo Adam hat alle Rollen seines Fachs auf dem berühmten Grünen Hügel in Bayreuth gesungen - den Helden Wotan in der „Ring”-Inszenierung von Wieland Wagner sogar über 13 Jahre. Für den Dresdner Kammersänger, der am Donnerstag im Alter von 92 Jahren gestorben ist, war Hans Sachs die Glanzrolle unter weit mehr als 100 Partien. Erst mit 80 Jahren hatte sich Adam ins Private zurückgezogen, auch singen wollte er nicht mehr. Seine letzten Jahre verbrachte der Künstler, dessen markanter weißer Haarschopf früher im Kulturleben präsent war, im Pflegeheim. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen