Paris

Paris ehrt Karl Lagerfeld

Für den im Februar gestorbenen Modeschöpfer hat es bisher keine öffentliche Zeremonie oder Würdigung gegeben. Jetzt aber hat Paris Karl Lagerfeld mit einer großen Gedenkfeier geehrt.
Lagerfeld-Gedenkfeier
Zahlreiche Porträts erinnern im Grand Palais an Karl Lagerfeld. Foto: Francois Mori/AP
Unter dem Motto „Karl For Ever” hat die Pariser Modewelt den im Februar gestorbenen Stardesigner Karl Lagerfeld im Grand Palais geehrt. Das teilten der französische Luxusgüterkonzern LVMH und das Modehaus Chanel am Donnerstag mit. Der gebürtige Hamburger Lagerfeld hatte jahrzehntelang als Kreativdirektor von Chanel gewirkt. Kleider entwarf er auch für das italienische Modehaus Fendi, das zu LVMH gehört. Der Dandy mit dem weißen Haarzopf galt als der letzte Pariser Modezar. Auf Bildern waren Prominente wie Prinzessin Caroline von Hannover, Model Claudia Schiffer oder Brigitte Macron, die Frau von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen