Berlin

Party-Wochenende auf der Berlinale

Die Berlinale ist auch ein Party-Festival. Sehen und gesehen werden.
69. Berlinale - Medienboard
Schauspieler Michael Ostrowski (l-r), Heike Makatsch, Katharina Thalbach, Regisseur Philipp Stölzl und Uwe Ochsenknecht bei der Medienboard-Party. Foto: Jörg Carstensen
Die Berlinale ist für die Hauptstadt so etwas wie eine fünfte Jahreszeit. Zu kaum einer anderen Gelegenheit werden mehr Partys gefeiert als zwischen Weltpremieren und anderen Filmstarts. Dann wird geredet, gelacht - und ganz viel geschaut. Ein häufig gehörter Spruch zwischen Glitzer und Häppchen, Tanzfläche und Drink: „Ich habe ein neues Projekt, aber ich darf nicht darüber reden.” Bei den Outfits wirkt die Berliner „Alles geht”-Realität bis in die Partyzonen hinein: Smoking neben Bekenntnis-Shirt, Sneakers zum Kostüm, Glitzer-Top mit Schlabberjeans. Für die ARD-Party „Blue ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen