Berlin

Sebastian Fitzek: An Weihnachten endlich Zeit zum Lesen

Sebastian Fitzek
Autor Sebastian Fitzek will zu Weihnachten viel lesen. Foto: Uwe Zucchi/dpa

Der Bestseller-Autor Sebastian Fitzek (48, „Amokspiel”) will Weihnachten vor allem eines: lesen. „Ich lese dann so viel wie möglich, vor allem historische Bücher und gern auch mal einen Tausend-Seiten-Schmöker.

Weihnachten hat man ja ein bisschen mehr Zeit dazu”, sagte der Schriftsteller beim Roncalli Weihnachtscircus in Berlin. Für ihn sei Weihnachten vor allem das Fest der Kinder, bei dem nur diese Geschenke bekommen, sagte Fitzek. Dieses Jahr werde es aber - wegen der Trennung von seiner Frau - ein „Patchwork-Weihnachten”. „Da ich mich mit ihr sehr gut verstehe, planen wir etwas gemeinsames. Wir gehen uns also nicht aus dem Weg.”

Im August hatte Fitzek die Trennung von seiner Ehefrau Sandra bekanntgegeben. Die beiden haben zwei Söhne und eine Tochter, sechs, acht und neun Jahre alt. Inzwischen hat Fitzek eine neue Freundin, die er im ICE kennenlernte.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • dpa
  • Autor
  • Bestsellerautoren
  • Bücher
  • ICE
  • Sebastian Fitzek
  • Weihnachten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.