Tina Hassels bizarre Begegnungen bei Sommerinterviews

Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios erlebte schon seltsame Dinge beim Sommerinterview.
Tina Hassel
Tina Hassel machte beim Sommerinterview so manche spezielle Erfahrung mit Politikern wie Horst Seehofer oder Sigmar Gabriel. Die 55-Jährige ist Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios. Foto: Foto: ARD-Hauptstadtstudio, Thomas Kierok
Das traditionelle Sommerinterview gibt es in der ARD seit 1999. Im ZDF ging das Format erstmals 1988 auf Sendung, dort macht heuer der CSU-Vorsitzende Markus Söder am 14. Juli um 19.10 Uhr den Auftakt. Im Ersten ist am 21. Juli um 18.30 Uhr FDP-Chef Christian Lindner der erste Sommerinterview-Gast. Wir sprachen mit der Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, Tina Hassel (55), über ihre persönlichen Erfahrungen mit diesem Sendeformat. Frage: Frau Hassel, vor 20 Jahren starteten die Sommerinterviews im „Bericht aus Berlin“. Was ist das Besondere an diesem Polit-Talk? Tina Hassel: Gestartet sind diese ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen