Berlin

Travolta hält seine Filme für nicht jugendfrei

Früher wurde viel mehr geflucht als heute. Findet John Travolta.
John Travolta
John Travolta bei der Premiere des Films „Gotti” in New York. Foto: Nancy Kaszerman
US-Filmstar John Travolta (64) hat zwei seiner größten Erfolge seinen Kindern Ella (18) und Benjamin (7) noch nicht gezeigt. „Grease” und „Saturday Night Fever” seien die „Filme mit den wohl meisten Flüchen in der Filmgeschichte”, sagte Travolta der „Bild am Sonntag”. Heute würde es einen Film für Jugendliche, dessen Sprache nicht jugendfrei ist, nicht mehr geben. „In den 70er-Jahren ging das, da waren Flüche Stilmittel und völlig korrekt.” Mit den beiden Filmen wurde Travolta auf dem Höhepunkt der Disco-Welle zu einem der großen Stars Hollywoods. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen