Venedig

Venedig: Goldener Löwe für "Joker" - Preis für Polanski

Der Hauptpreis beim Filmfest geht an „Joker” mit Joaquin Phoenix. Auch Roman Polanski gewinnt eine der wichtigsten Auszeichnungen.
76. Internationale Filmfestspiele Venedig - Goldener Löwe
Die großen Gewinner des Abends: der Regisseur Todd Phillips (l) neben dem Schauspieler Joaquin Phoenix. Foto: Joel C Ryan/Invision
Das Filmfest Venedig endet mit gleich mehreren Paukenschlägen. Denn mit den Entscheidungen, die die Jury am Samstagabend verkündete, hatten wohl nur wenige gerechnet. Der Goldene Löwe für den besten Film geht an den düsteren Psychothriller „Joker”, in dem der Regisseur Todd Phillips von der Gewaltspirale eines psychisch kranken Mannes erzählt. Für noch mehr Diskussionen wird aber die Auszeichnung für „J'accuse” von Roman Polanski sorgen. Sein historisches Drama um einen Justizskandal gewann den Großen Preis der Jury, die zweitwichtigste Trophäe. Tatsächlich blieb „Joker” ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen