Mainz

Wirbel um Luke Mockridge im „ZDF-Fernsehgarten”

Eigentlich sei man für jeden Spaß zu haben, teilt das ZDF nach dem merkwürdigen Auftritt im „Fernsehgarten” mit. Aber Komiker Luke Mockridge ist bei seinem Auftritt zu weit gegangen.
Luke Mockridge
Der Auftritt von Luke Mockridge wirft viele Fragen auf. Steckt vielleicht eine verlorene Wette dahinter? Im Netz kursieren bereits viele Theorien. Foto: Guido Kirchner/Archiv
Schlechte Witze, Fremdschämen im Publikum und eine richtig empörte Andrea Kiewel: Im „ZDF-Fernsehgarten” ist es am Sonntag weit weniger harmonisch gewesen als sonst - der Grund: Ein mindestens irritierender Auftritt von Komiker Luke Mockridge (30). Auf Mitschnitten der Live-Sendung, die im Internet veröffentlicht wurden, war zu sehen: Der Komiker erzählte Witze über alte Menschen („Sie haben graue Haare, sie sind schrumpelig und sie riechen immer nach Kartoffeln”), machte Furzgeräusche und lief wie ein Affe über die Bühne. Einige Zuschauer im Mainzer Fernsehgarten quittierten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen