Mainz

Zufluchtsort Mainz - Eva Menasse wird Stadtschreiberin

Einst mokierte sich die Schriftstellerin über Stadtschreiber-Preise. Jetzt bekommt sie selbst einen - „ein Beweis, dass die Mainzer Humor haben”.
Eva Menasse
Eva Menasse in Mainz. Foto: v
Das kreative Refugium am Marktplatz in Mainz ist der neuen Stadtschreiberin willkommen. „Eine Wohnung ist immer etwas Tolles”, sagt Eva Menasse vor der Preisverleihung an diesem Donnerstag (7. März) im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. „Als Schriftstellerin ist man in den Schreibphasen dauernd auf der Flucht vor der Welt.” Die in Wien geborene Wahl-Berlinerin kommt zum dritten Mal in die Stadt am Rhein. Beim ersten Mal nahm sie 2013 den Gerty-Spies-Literaturpreis der Landeszentrale für politische Bildung entgegen. Damals mokierte sie sich ein wenig über die Umstände bei der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen