Brüssel

Zum 450. Todestag Pieter Bruegels: Bilderflut zum Spüren

Monströse Kreaturen, die aus Bildern springen, und Flammen, die bis zur Decke schlagen: Zum 450. Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren will Brüssel den flämischen Meister der Renaissance ganz anders zeigen.
450. Todestag von Pieter Bruegel
Blick in die Ausstellung „Beyond Bruegel”. Foto: Sabine Glaubitz
Die Stadt lässt sich nicht die Schau stehlen. Nach der Ausstellung der Superlative in Wien, die im Herbst vergangenen Jahres so viele Gemälde von Pieter Bruegel dem Älteren vereint hat wie noch keine andere davor, will Brüssel den 450. Todestag des Meisters der Renaissance „spürbar” machen. So steht es auf der Homepage der Ausstellung im Palais de la Dynastie am Mont des Arts. Und wie? Mit Federvieh, das aus dem Bild zu fliegen scheint, und Flammen, die wild aus einem Dachfirst in den Saal überschlagen.   „Beyond Bruegel” heißt die bis zum 31. Januar dauernde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen