„Auf Wiedersehen, Bio!” - Trauer um Alfred Biolek

Alfred Biolek       -  Alfred Biolek, der „Grandseigneur” des deutschen Fernsehens, ist tot.
Foto: Henning Kaiser/dpa | Alfred Biolek, der „Grandseigneur” des deutschen Fernsehens, ist tot.

Trauer um einen großen TV-Entertainer: Alfred Biolek ist tot. Er starb am Freitag, wie sein Adoptivsohn Scott Biolek-Ritchie der Deutschen Presse-Agentur sagte. Der frühere Fernsehmoderator und Talkmaster sei in seiner Kölner Wohnung friedlich eingeschlafen. Biolek („Bio's Bahnhof”, „alfredissimo”) gilt als einer der Pioniere der Talk- und Kochshows in Deutschland. Die Fernsehbranche verneigte sich in ersten Reaktionen vor dem TV-Urgestein. Biolek war seit längerem gesundheitlich angeschlagen gewesen. Er wurde 87 Jahre alt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung