Andrew Ridgeley hört „Last Christmas” nur gelegentlich

Andrew Ridgeley       -  Andrew Ridgeley hat ein Buch über seine Freundschaft mit George Michael geschrieben.
Foto: Axel Heimken/dpa | Andrew Ridgeley hat ein Buch über seine Freundschaft mit George Michael geschrieben.

Andrew Ridgeley (56) hat Verständnis für Leute, die vom Weihnachtsklassiker „Last Christmas” genervt sind. Das sagte der ehemalige Wham!-Musiker im Gespräch mit der Deutsche Presse-Agentur in Hamburg. „Ich selbst höre kein Radio. Ich höre den Song nur gelegentlich, wenn ich einkaufen gehe oder im Taxi sitze. Dann freue ich mich drüber. Aber ich kann verstehen, dass es heikel sein kann, wenn man das Lied jeden Tag immer wieder hört”, räumte der Brite ein. Ridgeley, der 1980 seinen Schulfreund George Michael überredete, mit ihm die Band Wham! zu gründen, ist derzeit auf Promotiontour für ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung