Beatles-Doku von „Herr der Ringe”-Regisseur erscheint bald

Beatles       -  Die vier „Pilzköpfe” der britischen Popgruppe „The Beatles”(l-r): Paul McCartney, George Harrison, John Lennon und Ringo Starr mit den Orden „Member of the Order of the British Empire”.
Foto: --/epa/ PA/dpa | Die vier „Pilzköpfe” der britischen Popgruppe „The Beatles”(l-r): Paul McCartney, George Harrison, John Lennon und Ringo Starr mit den Orden „Member of the Order of the British Empire”.

Beatles-Fans müssen sich bis November gedulden, um das neueste Highlight von Peter Jackson (59) zu sehen. Die Dokumentation „The Beatles: Get Back” des „Herr der Ringe”-Regisseurs soll Ende November bei Disney+ erscheinen, wie der Streamingdienst mitteilte. Statt eines Kinofilms ist eine Ausstrahlung in drei Teilen, jeweils um die zwei Stunden lang, geplant. Zunächst hatte Jackson einen Kinostart im August anvisiert. „Mehr als sechs Stunden lang, wird man die Beatles mit einer Intimität kennenlernen, die man nie für möglich gehalten hätte”, sagte der Neuseeländer in einer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung